Home
Shop  |  Abo  |  Kontakt
Themen
 
Suche
Newsletter abonnieren

Hans Zaglitsch, Martina Miethig, Josef Beck

Vietnam
Im Reich der Drachen und Pagoden



Zum Shop
Preis: 9,99 €

Perle im Südchinesischen Meer

Mit Buddha, Konfuzius und Laotse durch das dynamische, aufstrebende Vietnam – dieser Reisebildband macht es möglich! Von Hanoi bis Ho-Chi-Minh-Stadt, dem einstigen Saigon, führt er Sie mit traumhaften Fotos und stimmungsvollen Texten durch Tempel, zu Pagoden und an den gewaltigen Mekong. Er lässt Sie an Traumstränden träumen, die Wunderwelt Halong-Bucht erkunden und kolonialem Erbe nachspüren.
160 Seiten, ca. 300 Abbildungen, Format 22,3 x 26,5 cm, Hardcover mit Schutzumschlag
ISBN-13: 978-3-7654-5865-1

Hans Zaglitsch

Der österreichische Fotograf Hans Zaglitsch lebt seit rund 25 Jahren in den Niederlanden, wo er sich auf die Reise- und Reportagefotografie spezialisiert hat mit Schwerpunkt auf u.a. Amsterdam, ...

Martina Miethig

Martina Miethig ist ausgebildete Journalistin und schreibt seit 20 Jahren als freiberufliche Autorin für renommierte Buchverlage sowie überregionale Zeitungen und Magazine über ihre Lieblingsregionen ...

Josef Beck

Josef Beck wurde 1954 in Eschenlohe geboren. Er arbeitet seit 25 Jahren als Foto-Journalist. Sein Spezialgebiet ist seit 15 Jahren Asien, wobei er Ende 1987 mit der ersten westlichen Reisegruppe in Vietnam war.

Verwandte Titel

Buch - Highlights Vietnam: Die 50 Ziele, die Sie gesehen haben sollten Hans Zaglitsch, Bernd Schiller
Highlights Vietnam
Die 50 Ziele, die Sie gesehen haben sollten
Preis 25,99 €
Vom nördlichen Hochland über die einzigartige Bucht von Halong bis ins tropische Mekongdelta: die 50 Höhepunkte des Reiselands Vietnam in einem Band.

Buch - Südafrika: Am Kap der Guten Hoffnung Dirk Bleyer, Roland F. Karl
Südafrika
Am Kap der Guten Hoffnung
Preis 9,99 €
Naturparadies Südafrika: Auf der Suche nach den Big Five

Buch - Kanada: Land der Seen und Wälder Karl-Heinz Raach, Bernd Wagner, Heike Wagner
Kanada
Land der Seen und Wälder
Preis 9,99 €
Kanada ist der zweitgrößte Staat der Erde. Kein Wunder, dass so viel Weite, so viel Natur und so viel Schönheit ihren ganz eigenen Reiz ausüben.